WordPress

Ich bin sehr enttäuscht,
dass „WordPress“ immer noch keine handfeste Lösung
für den privaten Nutzer gefunden hat,
und somit viele unsicher sind,
wie sie sich verhalten sollen.
Außerdem habe ich mir so viele Gedanken über dieses gemacht,
dass es mir die ganze Freude am bloggen genommen hat.

Leider habe ich mich dazu entschieden,
diesen Blog ab 25.05.2018 (hoffentlich) vorübergehend zu schließen und hoffe auf eine offizielle Stellungnahme und/oder Lösung von WordPress.

Liebe Grüße und einen schönen Abend!❤
P. Hay

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

37 Antworten zu WordPress

  1. Liebe Petra,
    Ich kann dich so gut verstehen. Es geht mir ähnlich. Bin verstummt und finde keine Worte mehr, obwohl es so Vieles zu sagen gäbe. Es ist schlimm für mich. Sehr schlimm. Wird dein Blog als privater Blog weiter bestehen, oder wartest du wortlos ab? Deine Zeilen würden mir fehlen.
    Alles Liebe ❤️
    „Benita“

    Gefällt 2 Personen

    • petrahay schreibt:

      So viel ich weiß, funktioniert das nur mit der Business Version…🙈LG, Petra

      Gefällt 1 Person

    • OIKOS™-Redaktion schreibt:

      Hallo! Guter Hinweis! Danke!
      Ich habe aber immer noch Kopfzerbrechen wegen der anderswo als fragwürdig genannten Einbindung von Google Fonts welche WP.com leider automatisiert betreibt, bzw. welche sich automatisch in allen WP-Themes befinden.
      ————-
      Wir überlegen gerade ob wir nicht – bis die ersten Abmahnwellen im deutschen Bereich vorüber sind – auf ein selbstgehostetes Nicht-Wordpress-CMS umstellen. Hier http://ggz.bplaced.net/cms2/ eine Testversion, bei der nur noch dieses addthis abzuschalten ist. Schade wäre es schon wenn WP.com künftig nicht mehr für europäische NutzerInnen zur Verfügung stehen würde. LG Michael

      Gefällt 4 Personen

  2. seelenkarussell schreibt:

    Das stimmt WordPress sollte eine Lösung anbieten.
    Ich warte einfach mal ab.

    Gefällt 3 Personen

  3. Tempest schreibt:

    😦 Dieses blöde Gesetz.

    Gefällt 1 Person

  4. Ariana schreibt:

    Mir hat es auch schon die Freude genommen, wirklich schade. Eine Option ist ja auf privat schalten, jedenfalls bis sich alles klärt.
    Liebe Grüße Ariana

    Gefällt 3 Personen

  5. natisgartentraum schreibt:

    Schade liebe Petra.
    Aber ich seh nicht ein mich zu verstecken nur weil alle Panik schieben. Es wird sich alles regeln. Einfach abwarten.
    Liebe Abendgrüße, Nati❤🌸

    Gefällt 5 Personen

  6. Maccabros schreibt:

    Echt blöd und schade…

    Gefällt 1 Person

  7. Pfötchenblog schreibt:

    Ach Mensch … es wird sich schon alles regeln und dann sind wir alle wieder glücklich

    Gefällt 1 Person

  8. finbarsgift schreibt:

    Mit der Privatoption zu bloggen macht genauso viel Spaß!
    Liebe Morgengrüße vom Lu

    Gefällt 1 Person

  9. puremyself schreibt:

    Das ist schade. Darf ich fragen, was passiert ist?

    Gefällt 1 Person

  10. hanneselch schreibt:

    Das ist schade, dass dir die Lust dadurch verloren gegangen ist.

    Ich habe mich entschieden, erstmal online zu bleiben. Deswegen hab ich jetzt, nach bestem Wissen und Gewissen getan, was ich konnte (Impressum, Datenschutzerklärun, abgeschaltete Like-Buttons, keine Kommentarfunktion mehr). Aber eigentlich ist das einerseits viel zu viel für einen kleinen Blog. Andererseits könnte es dennoch eventuell zu wenig. Schade, dass WP die Kleinen da so im Stich lässt.
    Ich hoffe aber, dass sich da noch was tut.
    Ansonsten überlege ich mir eine eigene Lösung.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s